Freitag, der 13.! – Vollmond-Waldwandeln


Datum und Uhrzeit13.12.19 – 19.00 Uhr
OrtNeuwied
Länge ca. 5 km (Rundkurs)
Höhenprofilca. 90 Höhenmeter
Gehzeit ca. 1,5 Stunden
Fitness-Level1
Teilnehmermax. 10
GebührKOSTENLOS!
Freie PlätzeAUSGEBUCHT!
Anmeldeschluss06.12.19

*) Der genaue Startpunkt wird mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.


„Es begab sich am Freitag, den 13., als sich zur Abendstunde ein Troß unerschrockener Waldwandler im fahlen Schein des Vollmonds in die Tiefen des Forsts begab, um Abenteuer und wohlige Schauer zu suchen…“

Zwei Punkte sorgen dafür, dass diese Geschichte nicht mit einem gruseligen Ende, sondern in fröhlicher, entspannter Runde endet: Trotz Mondlicht am hoffentlich sternklaren Firmament wird jeder Waldwandler von mir mit einer leistungsstarken Kopflampe ausgerüstet, damit man sich im Falle eines Grusel-Anfalls beherzt heimleuchten kann….und zum Schluß gibt es kein blutiges Werwolfgemetzel, sondern heißen, würzigen Winterpunsch (sofern das Wetter mitspielt).

Und das Allerbeste: Die Teilnahme an dieser außerplanmäßigen Vollmond-Waldwandelei ist vollkommen kostenlos…es kostet weder Taler noch das Leben – nur einen Klick auf den Anmeldebutton!

Dennoch kann es nicht schaden, zur Sicherheit die wohlbekannte alte Bauernweisheit im Hinterkopf zu behalten:

„Strahlt der Mond ganz voll und hell,
wächst Wanderern ein Werwolffell.“

Ob was dran ist? Wer weiß…

Bis bald – im Vollmondwald!



Please follow and like us:
error

Zusatz-Altweibersommer-Wandern (auch für Männer)


Datum und Uhrzeit026.10.19 – 10.00 Uhr
OrtNeuwied *)
Länge12 km (Rundkurs)
Höhenprofilca. 200 Höhenmeter
Gehzeitca. 3,5 Stunden
Fitness-Level2-3
Teilnehmermind. 5 / max. 10
Gebühr€ 17,00 (inkl. Verpflegungsstand)
Freie Plätze7
Anmeldeschluss20.10.19

*) Der genaue Startpunkt wird mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.


Beim „Altweibersommer-Wandern“ am 28.09.19 sind leider einige Wandermädchen krankheitsbedingt ausgefallen und konnten nicht mitmarschieren…weil aber die Strecke viel zu schön ist, um sie NICHT zu wandern, gibt es nun noch einen Nachtrag.
Selbe Stelle, selbe Welle – aber diesmal dürfen auch Wandersmänner mitstapfen. Wenn sie denn möchten….

Doktor Wald und ich laden nochmal ganz herzlich zu einem herbstbunten Genußmarschieren in der Praxis „Zum Blätterwald“ ein.

Insgesamt steht diese Wanderung am Ende der „hellen Jahreszeit“ ganz im Zeichen der Entschleunigung. Um das volle Entertainment-Programm von Doktor Wald in Form von Blätterkino, Säusel- und Zwitscherakkustik und den großartigen Kunsthallen mit bunten Herbst- und Aussichtswerken in der ganzen Bandbreite aufsaugen zu können, bekommen alle Smartphones mal einen freien Tag.
Hirnbilder-Malen statt Fotografieren, Aufsaugen statt Abknipsen, Lauschen statt Senden…

Wir werden zwar durchaus den ein oder anderen Anstieg hochstapfen, aber zwischendurch immer mal wieder in Stille über die Pfade schlendern, jeder für sich, ganz ohne zu quatschen und zu quaken.

Also bitte nur anmelden, wenn man bereit ist, sich auf diese Form der Wanderung einzulassen 😉

Zum Abschluß gibt es wie gewohnt eine kleine, vegane Stärkung für hungrige Wandermägen – und dann abends nicht vergessen, die Uhr umzustellen!

Bis bald – im Wald!



Komm‘ doch einfach mit zu Doktor Wald!

Please follow and like us:
error

Mondscheinsonate mit Doktor Wald


Datum und Uhrzeit16.08.19 – 23.59 Uhr
OrtNeuwied *)
Längezw. 14-19 km (wetterabhängig)
Höhenprofilzw. 200-300 Höhenmeter
Gehzeitdie ganze Nacht bis zur Dämmerung
Fitness-Level3
Teilnehmermind. 3 / max. 6
Gebühr€ 25,00 (inkl. Verpflegungsstand)
Freie Plätze6
Anmeldeschluss09.08.19

*) Der genaue Startpunkt wird mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.


Für diese Gruppenstunde benötigen wir alle ein bisschen „Traute“, denn wir treffen uns zur Geisterstunde und werden dann gemeinsam losziehen, um den nächtlichen Wald mit all‘ seinen Eindrücken, Gerüchen und Geräuschen wahrzunehmen.

Und wir brauchen Abenteuergeist – denn was wir dort so alles im Wald erleben werden, hängt vom Wetter ab und ist jetzt noch nicht planbar. Wird es eine warme Sommernacht, können wir durchaus auch mal ein Stündchen bei einem Picknick im Kerzenlicht verbringen und Geschichten erzählen, oder einfach gemeinsam in den Wald lauschen. Wenn es kühler sein sollte, werden wir uns ingesamt mehr bewegen und ein bisschen weniger rasten. Dann gibt es eher ’ne heiße Suppe im Schutze einer Hütte und keine allzulangen Pausen.

Alle Teilnehmer sollten also grundsätzlich zumindest in der Lage sein, einige Stunden am Stück zu wandern – ob es „nötig“ sein wird, wird sich zeigen. No risk – no mondscheinsonatenfun!

Für diese Gruppenstunde wird jeder Teilnehmer von mir (leihweise) mit einer leistungsstarken und zuverlässigen Stirnlampe und Ersatzakkus ausgestattet, es muss sich also niemand vor der Dunkelheit fürchten.

Apropos „Fürchten“ – es wird keine Gruselgeschichten geben und es wird auch niemand erschreckt. 100% Outdoor-and-Mohr-Ehrenwort!
Der vollmonddunkle Wald ist mitunter auch ohne Schauer-Zinnober eindrucksvoll genug.

Aber – wir bleiben alle die ganze Zeit zusammen und werden garantiert eine tolle, spannende Zeit haben.

Bis bald – im Wald….wenn ihr euch traut…..



Komm‘ doch einfach mit zu Doktor Wald!

Please follow and like us:
error