R/Auszeit im Nachtwald


Datum und Uhrzeit04.07.20 – 21.00 Uhr
OrtNeuwied *)
Länge12 km (Rundkurs)
Höhenprofilca. 200 Höhenmeter
Gehzeitca. 3,5 Stunden
Fitness-Level2-3
Teilnehmermind. 5 / max. 10
Gebühr€ 25,00 (inkl. Mitternachtspicknick)
Freie Plätze– JA –
Anmeldeschluss28.06.20

*) Der genaue Startpunkt wird mit der Anmeldebestätigung zugeschickt.

Stirnlampen können für die Dauer der Wanderung kostenlos ausgeliehen werden!
Kinder unter 18 Jahren und Hunde dürfen leider nicht teilnehmen.


Der Mond. Dies Wort so ahnungsreich,
So treffend, weil es rund und weich –
Wer wäre wohl so kaltbedächtig,
So herzlos, hart und niederträchtig,
Daß es ihm nicht, wenn er es liest,
Sanftschauernd durch die Seele fließt?

(Wilhelm Busch)

Ein lauschige Sommernacht, ein goldener Vollmond, eine abwechslungsreiche Wanderung durch den geheimnisvollen Nachtwald – was kann es Schöneres geben?
Richtig.
Nichts.
Also laden wir alle unerschrockenen Wandersfrauen und tollkühnen Wandersmänner zur „R/Auszeit in den Nachtwald“ ein.

Zum Sonnenuntergang flanieren wir gemütlich in den Nachtwald hinein und lassen dann auf den kommenden 12 km ganz entspannt große und kleine Wander- und Waldabenteuer auf uns zukommen – wir lauschen den Rufen der Käuzchen, schauen in den Sternenhimmel und schnuppern die magischen Düfte des Waldes. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Herr Vollmond sich in dieser Sommernacht bockig hinter den Wolkenkissen versteckt, bekommt jeder Teilnehmer eine Stirnlampe, die uns stattdessen den Weg durch den Wald weisen darf.
Wenn Herr Mond aber gnädig ist – und davon gehe ich aus – und sich uns in voller Größe präsentiert, gibt es natürlich unterwegs viel Zeit und schöne Stellen, um den Anblick des goldenen Vollmondes ausgiebig bestaunen und genießen können.

Zum Abschluss gibt es noch ein gemütliches Mitternachtspicknick, bei dem gerne Gruselgeschichten und Märchen erzählt werden dürfen.

Mitzubringen sind:
Gute Laune, ein eigenes Getränk für unterwegs, Abenteuer- und Wanderlust, die Bereitschaft, sein Smartphone in der Tasche zu lassen und den Nachtwald auch mal schweigend zu genießen – sowie Freude an Schabernack.

Also, sei kein Horst – komm‘ mit in den (Nacht-)Forst!

Für alle Freunde gepflegter Oberbekleidung und frischer Luft gibt’s im Mohrshop für die Wanderung auch gleich die passende Haute-Couture:


Ein kleiner Hinweis:
Derzeit wird in unseren Wäldern leider täglich in großem Maß gefällt und gerodet. Ich wandere die entsprechenden Strecken im Vorfeld zwar mehrmals komplett ab und checke die Begehbarkeit, aber leider kann es immer mal wieder vorkommen, dass just am Veranstaltungstag doch nochmal irgendwo gearbeitet wurde, gefällte Bäume querliegen oder die Wege in schlechtem Zustand zurückgelassen wurden.
Man sollte also unbedingt festes, wasserdichtes Schuhwerk mit gutem Profil tragen und kein Problem damit haben, notfalls mal ein Stückchen über Stock und Stein zu kraxeln oder einen kleinen Umweg zu marschieren.



Komm‘ doch einfach mit zu Doktor Wald!

Please follow and like us: