Aktuell – 17.03.20
🗝 Outdoor and MOHR macht Corona-Pause 🗝

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen habe ich mich nun nach einer mehr als schlaflosen Nacht dazu entschieden, alle Walderlebnisse und Veranstaltungen ab sofort bis erstmal Ende April abzusagen, bzw. ganz optimistisch „auf bessere Zeiten“ zu verschieben.

Auch wenn ich persönlich denke, dass man in diesen Zeiten in kleinen Gruppen mit ausreichend Abstand zum Nebenmann im Freien und an der frischen Luft recht sicher aufgehoben ist, möchte ich vor allem ein deutliches Zeichen setzen, dass ich die Vorsichtsmaßnahmen ernstnehme und meine Mitmenschen schützen will…und das wir ALLE die Maßnahmen ernstnehmen müssen, um die Ausbreitung des Virus so gut wie nur irgend möglich zu verlangsamen.

Wie die meisten in meiner Situation stehe ich auch ich im Moment ein bisschen wie der Ochs vor’m Berg – ich habe finanziell bombenfest auf den Start der Wandersaison gebaut, viel investiert und vorbereitet und werde jetzt (wie so viele andere auch) für die nächste Zeit vor einem persönlichen wirtschaftlichen Debakel stehen, da halt nun mal kein einziger Cent reinkommt. .

Aber dennoch bin ich sicher – wir schaffen das und stehen das durch. Jeder für sich und alle zusammen.

Und falls jemand da draußen (genau wie ich) fest daran glaubt, dass unser Alltag irgendwann wieder planbarer sein wird…es wäre dann jetzt ein guter Zeitpunkt, um Gutscheine zu kaufen. Vielleicht sucht ihr ja noch ein motivierendes Geburtstagsgeschenk für liebe Menschen.
Es wäre mir ein Fest und eine Freude.

Im April 2019 fand mein allererstes „Mädchenwandern“ statt – und nach insgesamt 8 tollen Waldwandel- und Wandereien war die Outdoor-and-MOHR-Saison 2019 erstmal offiziell beendet.

Alle unten stehenden Termine werden angepasst und aktualisiert, sobald eine Entspannung der Lage die Sache wieder planbarer macht.

Bleibt gesund – und bleibt Outdoor and MOHR gewogen.

Den Rest des Jahres habe ich zum Resümieren, Pläne-Schmieden und Strecken-Stricken genutzt und mir viele neue spannende Erlebnisse und Abenteuer für euch überlegt.


Das Hauptprogramm für 2020 beeinhaltet hauptsächlich die unten näher beschriebenen 3 „Varianten“ von spannenden Walderlebnissen, die allesamt im Neuwieder Umland und Wiedtal stattfinden werden.

Je nach Wetter-, Lust und Laune-Lage wird es aber dazwischen auch mitunter kurzfristig einige Nachtwanderungen und Erlebniswandeleien geben.

Nächste Märchenwanderung:
05.06.20 (Vollmond) – für Männer und Frauen

Nächste Grüne Teestunde für die Seele:
13.05.20 – für Männer und Frauen

Outdoor-and-Mohr-Benachrichtigungsservice

Wenn du benachrichtigt werden möchtest, wenn es neue Angebote gibt oder wenn es mehr Infos zu einem bestimmten Erlebnis gibt und die Anmeldung möglich wird, schicke ich dir gerne eine Mail oder Whats-App.
Einfach auf dieser Seite ganz nach unten scrollen, da findest du das Eingabeformular.


Schlendern, Flanieren, Abschalten, Auftanken, Stille genießen und die Gedanken schweifen lassen – dafür steht „Wohlseins-Waldwandeln“.
Jeweils am 1. Montag des Monats treffen wir uns um 18.00 Uhr zum gemeinsamen Genießen und Runterkommen im Wald und ich führe euch über immer neue Wege zur inneren Ruhe.
Die Wandelstrecken werden immer zwischen 4-7 km lang sein, Startpunkte und das jeweilige Motto wird jeweils mit Eröffnung der Anmeldung bekanntgegeben.
Kosten: € 15,00 pro Waldwandler / inkl. kleinem Abschluß-Wohlseins-Snack

Nächster Termin:

Weitere Termine (nähere Details folgen):

04.05.2020
01.06.2020
06.07.2020
03.08.2020
07.09.2020
05.10.2020
02.11.2020

Weil sich viele Frauen oft nicht alleine in den Wald trauen (aus Angst vor’m schwarzen Mann oder vor’m Verlaufen), trauen wir uns beim Mädchenwandern einfach zusammen. Diese Wald-Erlebnisse sind eher als „Einstiegswandern“ anzusiedeln und erfordern keine Bergsteiger-Kondition.
Beim Mädchenwandern gilt logischerweise „Women only“, die Strecken sind zwischen 8-15 km lang und „moderat anspruchsvoll“. Ruhe, Genuß und Entschleunigung steht hier im Fokus, wir werden immer mal wieder kleine Entspannungsübungen machen und uns einfach mal ’ne charmante Auszeit vom Alltag gönnen.
Kosten: € 20,00 pro Wandermädchen / inkl. leckerer Abschluß-Stärkung

Weitere Termine (nähere Details folgen):

20.06.2020 – „Fürstinnen und Bergziegen“ – Mädchenwandern/Neuwied
04.07.2020 – „Im Reich von Frau Luna“ – Vollmondwanderung/Neuwied
22.08.2020 – Wiedtal
24.10.2020 – Neuwied
26.12.2020 – Wiedtal


Beim Spökes-Waldweitwandern steht der Erlebnis- und Abenteuerfaktor mehr im Fokus und es geht ein Schritt weit sportlicher zur Sache. Es darf mitunter auch mal ein bisschen gekraxelt und gehopst werden – aber natürlich kommen Entspannung und Genuß auch hierbei nie zu kurz.
Es wird immer wieder neue, unterschiedliche Strecken (ab 15 km) und Themen geben. Die Teilnahmegebühren werden hier individuell kalkuliert.

Termine:

23.05.2020 – „Frühe Vögel, hohe Berge“ – Wiedtal
18.07.2020 – Neuwied
26.09.2020 – Wiedtal
21.11.2020 – Wiedtal

Outdoor-and-Mohr-Benachrichtigungsservice

Wenn du benachrichtigt werden möchtest, wenn es neue Angebote gibt oder wenn es mehr Infos zu einem bestimmten Erlebnis gibt und die Anmeldung möglich wird, schicke ich dir gerne eine Mail oder Whats-App.

Bitte gib‘ deine E-Mail ein!
Bitte gib‘ deine Telefonnummer ein!

Selbstverständlich erfüllt Doktor Wald auch Sonderwünsche.
Wer seinen Geburtstag mal ganz entspannt mit lieben Freunden beim genüsslichen Waldwandeln feiern möchte, oder Lust auf eine spannende Nachtwanderung mit den Kollegen hat, oder sich selbst eine wohltuende Auszeit vom Alltag schenken möchte, darf mich gerne anschreiben.
Wir überlegen dann gemeinsam, was man Schönes machen könnte und ich erstelle dann ein individuelles, unverbindliches Angebot.


Was bedeuten die kleinen Symbole bei der Beschreibung?

Was bedeuten die „Fitness-Level“?

Damit auch jeder Spaß an den Gruppenstunden hat und sich nicht überfordert fühlt, sind den Wanderungen verschiedene Level zugeordnet.

Stufe 1

Man sollte in der Lage sein, bis zu 2 Stunden in mittlerem Tempo über flache oder „moderat-wellige“ Landschaft marschieren zu können.

Stufe 2

Man sollte den ein oder anderen knackigen Anstieg bewältigen können und bis zu 3 Stunden marschieren können.

Stufe 3

Man sollte mit anspruchsvollem Höhenprofil klarkommen und 4 Stunden oder mehr marschieren können.

Stufe 4

Man sollte mit knackigem „Hoch und Runter“ zurechtkommen und bis zu 7 Stunden marschieren können.

Selbstverständlich darf man am Anstieg auch mal ein bisschen japsen und Verschnaufpausen einlegen. Es wird natürlich auch niemand zurückgelassen, wenn er nicht mitkommen sollte. Aber alleine aus Respekt den anderen Teilnehmern gegenüber sollte man sich nicht unbedingt zu einer Stufe 4-Gruppenstunde anmelden, wenn man bisher nur mal sonntags um den örtlichen Ententeich gestapft ist.

Wenn man sich unsicher ist, ob die gewünschte Tour das Richtige ist, darf man mich auch gerne anschreiben.

Wir finden das schon gemeinsam heraus.